Umgebung

Zentral und doch ruhig - Die Gymnasialstraße liegt umrahmt von gemütlichen kleinen Gassen in der St. Wendeler Innenstadt. Sie ist einladend und vielseitig. Neben schönen historischen Häusern und  schicken modernen Gebäuden prägen begrünte Flächen das Straßenbild. Urige Bäume wirken idyllisch und strahlen Erholung aus. Auch die ruhige Wohnlage macht die Gymnasialstraße sehr beliebt. Wer nach einem hektischen Arbeitstag nach Hause kommt, kann auf seinem Balkon oder im Garten entspannen oder bummelt gemütlich durch die Straße in Richtung Innenstadt.

Denn nur eine Fußminute entfernt erstreckt sich der Schloßplatz. Er ist eingebettet in eine kleine Platanen-Allee und nahe an historischen Gebäuden wie beispielsweise dem stilgerecht sanierten Rathaus gelegen. Mit alten Steinen bepflastert und einem plätschernden Brunnen lädt der Platz mit seinem südländischen Ambiente zum Verweilen ein. In der Dämmerung sorgen die Lichter der Straßencafés und das angestrahlte Rathaus für eine gemütliche Atmosphäre.

In der malerischen Innenstadt haben sich zahlreiche Gastronomiebetriebe angesiedelt. Dort kann man den Abend in verschiedenen Restaurants oder Kneipen gemütlich mit kulinarischen Köstlichkeiten oder einem Glas Rotwein ausklingen lassen. Auch Dienstleistungszentren sind schnell erreichbar. Egal ob Apotheken und Ärzte, Schulen, Bildungsstätten und Büroräume oder Supermärkte und Geschäfte - Die Gymnasialstraße bietet durch ihre zentrale Lage viele Vorteile.

Historisches Flair

Unmittelbar neben der Gymnasialstraße erstreckt sich die Altstadt. Die verwinkelten Gässchen durchzieht ein historisches Flair. Teile der alten Stadtmauer, das alte Rathaus und alte Bürgerhäuser prägen die Umgebung rund um den "Fruchtmarkt". Eine bedeutende Rolle in der Geschichte der Stadt spielt auch deren Schutzpatron, der Heilige Wendelin, der in verschiedenen Skulpturen und Zeichnungen verewigt ist. Sein Grabmal befindet sich in der Wendelinusbasilika, dem Wahrzeichen Sankt Wendels.  Die spätgotische Hallenkirche aus dem 14. Jahrhundert gilt als schönster Sakralbau des Saarlandes.